Kolleginnen und Kollegen habe ich so einige. Autoren, Sänger, Therapeuten und eben auch Bäckereifachverkäuferinkolleginnen. Neulich war ich mit eben diesen zu einem gemeinsamen Essen. Da ich ohne Brille der Speisekarte nichts, außer ein paar verschwommene Striche, entnehmen kann, ich aber etwas essen wollte, sah ich mich gezwungen mir dieses Hilfsgestell […]

Nicht nur Kleider machen Leute, sondern auch Brillen


Ich lese gerade ein Buch. Geschrieben von Dr. Med. Hirschhausen und Prof.Dr. Med. Esch. Titel des Buches: „ Die bessere Hälfte- Worauf wir uns mitten im Leben freuen können.“ Eine ausführliche Rezension folgt demnächst. Heute soll es nur ein kleiner Einblick werden. Denn die Gedanken dieser beiden Autoren sind an […]

Noch


Ich danke alle, die gestern bei der Lesung aus meinem Buch „Heimgeschichten-alt und im Abseits, Gespräche mit alten Menschen“ mit dabei waren. Es sind, ich habe damit nicht gerechnet, viele Leben gekommen. Ob die Geschichten etwas bewirken konnten-kann ich nicht sagen. Mich haben sie wider erwarten mitgenommen. In die Tiefe. […]

Danke



Tag: Dienstag, der 30.Oktober 2018 Ich stehe in einem Laden. Hinterm Tresen. Ich bin Verkäuferin. Jetzt. Ich verkaufe Brot und Brötchen. Es ist ruhig. Heute. Kaum ein Kunde betritt den Laden. Ich bin froh. Ich muss mich auf meine Lesung vorbereiten. Denn ich bin auch Autorin. Zwischendurch. Ich öffne mein […]

Vorbereitung auf die Lesung heute


Die Vorbereitungen laufen schon lange. In meinem Kopf. Nun wird es langsam ernst. Der Tag der Lesung rückt immer näher. Ich hoffe, es wird ein Tag einer kleinen Reformation. In den Köpfen.

Stolz


Ich sitze an einem Tisch. In einem edlen Herrenhaus. Die Sonne scheint. Es ist Herbst. Goldener Herbst. Die Natur gibt noch einmal alles und nährt das Auge mit all ihren Farben. Um mich herum sitzt eine kleine Gesellschaft. Eine Hochzeitsgesellschaft. Ihre Sprache ist nicht identisch. Einige kommen aus Ungarn, andere […]

Kulturschock



Ich glaube, weil stets erfahren- das Leben ist unser bester Mitspieler. Man muss es nur mitspielen lassen. Allerdings steckt hinter diesem kleinen Wörtchen „nur“ unsere größte Aufgabe. In jeglicher Hinsicht. Das Loslassen.  

Mitspieler


Ich sitze auf einem Stuhl. Dieser Stuhl steht in einem Kreis. Neben mir sitzen Menschen. Im Kreis. Im philosophischen Kreis. In einem Heim. Für alte Menschen. Thema: Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben? Die erfahrenen Herzen dieser Menschen schlagen für diese Frage. Mit ihrer klaren Antwort: Ja, es gibt […]

Ein Recht zu Sterben?


Pausen gibt es viele. Pausen gibt es lange, kurze, gewollte, ungewollte und endliche. Ich aber möchte heute über die Pause in der Musik sprechen. Wer kennt sie nicht? Die Pausen in der Musik? Die meisten Notenspieler mögen sie nicht. Überrennen sie. Denn, wozu diese? Man muss nur zählen. Sie bildet […]

Pausen



Guten Morgen, ich werde für unbestimmte Zeit das Schreiben, hier auf meiner Seite einstellen. Die Zeit ist zu eng. Ich wünsche allen eine schöne Zeit. Susanna M. Farkas

Pause


Loslassen ist nicht nur ein bewusster, sondern auch und in erster Linie ein Bewusstswerdungs-Prozess. Tipp-Bücher, die das Loslassen ohne Prozess propagieren, sind Werke, die mehr Unheil als Heil gebären. Leider sind aber genau diese rosa Bücher beliebt.      

Loslassen


Ich weiß nicht, wie es anderen Menschen, die schreiben, ergeht. Aber ich schreibe eigentlich immer mit dem Wissen, dass meine Texte keiner liest. Doch gestern bekam ich einen Schreck. Am Sonntag hatte ich keine Kraft mehr einen Text auf meine, diese Webseite zu verfassen und siehe da, eine Leserin hat […]

Schreck



Lausche ich den Lebensgeschichten der anderen und betrachte ich meine eigene, so muss ich feststellen: das Leben ist sich seiner stets voraus. Es ist eine Wanderung. Zurück. Jede Etappe, jede Station ist eine Vorbereitung auf die nächste. Man lernt Fähigkeiten dazu. Manche wiederum werden gestärkt oder geschwächt. Mit gutem Grund. […]

Das Leben ist sich stets voraus


Guten Morgen, es ist Sonntag. Der Tag des lachenden Kuchens. An keinem anderen Tag gibt es so viele lachende und sprechende Kuchen, wie an einem Sonntag Nachmittag. Als Verkäuferin in einer Bäckerei lernt man viel. Nicht nur über sich und die anderen, sondern man lernt auch gewisse Phänomene des Lebens […]

Sonntag-Tag des lachenden Kuchens


Neulich saß ich in einem kleinen Café gleich neben einer kleinen Kirche. Es war 12Uhr und die Glocken fingen an zu läuten. Andächtig lauschte ich diesem besonderen Klang und es war etwas Besonderes den letzten Schlag zu erleben. Lange klang er noch in meinem Ohr und unweigerlich musste ich an […]

Ausklingen lassen