Lange Bank


Es ist ein Phänomen.

Es ist ein Phänomen, dass wir Menschen unser Leben immer und immer wieder auf die lange Bank schieben.

Mit den Worten: „Jetzt habe ich keine Zeit dazu oder dafür.“

Dabei ist es nicht die Zeit, die fehlt, sondern der Mut. Und Vertrauen. In sein Selbst.

Der Mut sein Leben endlich anzupacken und es zu leben.

Sicher, das eigene Leben ist nicht laut, ist nicht aufdringlich. Es wartet und hat Geduld.

Seine Stimme ist so zart, dass es vom lauten Alltagsgebrüll übertönt wird. Seine Enthüllungen werden übersehen.

Schade, dass das eigene Leben nicht so aufdringlich ist, wie ein Vertreter.

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.