Geschichte einer älteren Dame. „Eigentlich wollte ich nicht so langen zu Hause im Haus bleiben. Es war doch viel zu groß für mich. Ich dachte immer, wenn ich merke, dass ich nicht mehr kann, werde ich mir einen Platz in einem Heim suchen. Das hatte ich wirklich fest vor. Doch […]

Der richtige Zeitpunkt


Lausche ich den Menschen, so höre ich das Sehnen nach dem eigenen Weg. Beobachte ich ihr Suchen, so sehe ich, sie suchen Hilfe im geschriebenen Wort. Doch die Hilfe kommt nicht aus den Worten. Sondern aus dem Leben. Alles, was geschieht, spricht mit uns. Alles, was geschieht, ist ein Versuch […]

Weg


Lausche ich den Worten der Menschen, so höre ich oft ein Sehnen nach Veränderung. Nach einer Veränderung ohne Veränderung. Wie soll das gehen? Ein Richtungswechsel ohne den Zug verlassen zu haben, reicht nicht. Der Weg kann nicht umgangen werden. Wenn man eine Veränderung mit Veränderung haben will. Viele scheitern schon […]

Veränderung



Lausche ich dem Sorgengerede der Menschen in den vergangenen heißen, leidvollen Tagen, so stelle ich fest: sie fürchten nicht um die Natur sondern um ihr Portemonnaie. Schade.

Hitze


Neulich lass ich von einem Haus, dass für sozial schwache Menschen immer seine Tore offen hat. Auf den ersten Blick wusste ich sofort, was damit gemeint war. Also-mit den sozial schwachen Menschen. Das Bild irgendwelcher armen, stinkigen, trinkenden, dreckigen, traurigen Menschen formatierte sich in meinem Kopf. Und zwar sofort. Ohne […]

Sozial schwach


Der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio hat in seinem Buch „Üder das Sterben“ drei goldene Regeln aufgestellt. Sie scheinen ganz simpel. Aber sind sie es wirklich? „Erstens: Reden. Zweites: Reden. Drittens: Reden.“ Meine bisherigen Erfahrungen zeigen: das Reden über gewisse Themen, so auch über den und unseren Tod, fällt uns mehr […]

Reden, reden, reden



Gestern traf ich eine junge Frau. Sie bezeichnet sich als Mobbingopfer. Sie leidet an ihrer Arbeitsstelle. Die anderen quälen sie. Nicht nur subtil. Sie zittert, sobald sie ins Büro muss, leidet unter dem Druck, den die anderen gegen sie aufbauen. Ich sprach mit ihr. Die Schuld liegt, so sagt sie, […]

Mobbingopfer


Da war sie wieder diese unendliche Einsamkeit eines alten Menschen. Das bunte Treiben als Verkäuferin ließ mich diese andere Welt vergessen. Das war beabsichtigt. Von mir. Ich wollte das so. Und ich will es auch noch so. Aber manchmal kann ich dieser öden Landschaft nicht entkommen. Vor zwei Tagen traf […]

Da ist sie wieder


  Man fragte mich: „Wie hast du das Thema für dich gefunden? Warum hast du darüber geschrieben?“ Mit dem „das Thema“ meinte man mein Buch „Heimgeschichten-alt und im Abseits“. Ich antwortete darauf: „Das Thema hat mich gefunden und das Buch wollte geschrieben werden.“ Ich danke allen, die gestern bei der […]

Hoffnung



Guten Morgen, neben meiner Tätigkeit als Verkäuferin in einer Bäckerei lebe ich auch ab und zu das Leben einer Autorin, Therapeutin und Sängerin. Heute werde ich als Autorin eine Lesung aus meinem Buch „Heimgeschichten, alt und im abseits“ halten. Natürlich habe ich mich auf diese gründlich vorbereitet, weiß, welche Geschichten […]

Die heilende Kraft der Musik


Guten Morgen, ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so hart geschuftet, wie in diesen Monaten als Verkäuferin in einer Bäckerei. „Alter Schwede!“ würden meine Kolleginnen dazu sagen. Ich sage: es ist wahrlich ein hartes Brot frisches Brot zu verkaufen. Doch nicht dieses Phänomen soll der Grund […]

Paartypologie


  Es ist interessant, manchmal in den alten Unterlagen zu stöbern. Gestern fand ich eine Aufzeichnung, die ich schrieb, als wir in Oberstdorf Urlaub machten. Das war vor drei Jahren und es war mein erstes Erlebnis mit den Bergen und der Kletterei. Am Abend meines ersten Klettertages schrieb ich folgende […]

Bergauf



Hilfreich sind Therapeuten, die hinter der leidenden Person den Menschen sehen und ihn fordern und fördern und nicht die Person. Denn diese kann nicht gefördert werden, nur erbaut. Das ist ein großer Unterschied.

Therapeuten


Lieblingsbäckereifachverkäuferin- dieses Wort sieht nicht nur unmöglich aus, sondern es klingt auch so. Als eine solche wurde ich vor einigen Tagen von einem Kunden bezeichnet. Er sagte: ich sei seine Lieblingsbäckereifachverkäuferin. Angeregt durch den eigenwilligen Klang dieses Begriffes musste ich zu dem Zeitpunkt lachen. Doch nun, nach ein paar Tagen […]

Lieblingsbäckereifachverkäuferin


Die Natur macht es uns vor: zu viel Sonne schadet. Uns. Ein Hoch auf die verregneten, trüben Zeiten, denn sie bringen neues Leben hervor. Im besten Fall.

Natur