Vorbereitung auf die Lesung heute


Tag: Dienstag, der 30.Oktober 2018

Ich stehe in einem Laden. Hinterm Tresen. Ich bin Verkäuferin. Jetzt. Ich verkaufe Brot und Brötchen.

Es ist ruhig. Heute. Kaum ein Kunde betritt den Laden.

Ich bin froh. Ich muss mich auf meine Lesung vorbereiten. Denn ich bin auch Autorin. Zwischendurch.

Ich öffne mein Buch und lese in meinen Gedanken. Ich suche nach einem Konzept. Was will ich den Menschen morgen sagen? Zeigen?

Ein Kunde betritt den Laden. Schlagartig werde ich aus der Welt meines Buches gerissen.

Mein Blick richtet sich auf den Kunden, mein Mund fragt: „Was darf es denn sein?“

„Vier Brötchen bitte.“

Ich packe die vier Brötchen in eine Tüte. Nenne den Preis. Der Kunde geht.

Endlich.

Erneut öffne ich mein Buch. Die Buchstaben, die meine Augen sehen, werden in meinen Ohren zu Musik. Ich lausche den Klängen. Was wollen sie mir sagen?

Erneut betritt ein Kunde den Laden. Sein lautes „Moin!“ wirkt wie ein starker Windstoß. Die Musik in meinem Kopf erlischt. Kurz. Denn bald höre ich sie erneut.

Während meine Hand die Brötchen verpackt wird es in meinem Kopf immer lauter.

Endlich bin ich wieder allein.

Meine Augen suchen nach die passenden Geschichten zu der Musik.

Wonach klingt sie nur? Nach Fragen? Nach Einsichten? Nach Botschaften? Nach Leben? Nach Gesichter?

Womit ist sie im Einklang?

Ich schließe das Buch. Ich muss warten. Es ist immer so. Meine innere Werkstatt braucht einen Moment Zeit. Sie sucht nach einem Weg zu mir.

Ich widme mich dem Laden. Ordne die Brötchen. Fege die Krümel vom Boden. Fülle den Tresen mit Kuchen auf.

Und warte. Nicht lange. Denn bald weiß ich, die Musik erzählt von Menschen. Von Gesichtern. Von Leben.

Dies soll der rote Faden für meine Lesung morgen sein.

Erleichtert öffne ich mein Buch und suche nach den Leben, die morgen erzählt werden wollen.

Ich finde sie. Notiere sie.

Beruhigt schließe mein Buch.

Und werde wieder zur Verkäuferin in dem kleinen Laden für Brot und Brötchen.

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.